vE&K Tagebuch

Einträge in unserem Tagebuch ...

4. Essener Firmenlauf – wir waren dabei!

 
Artikel veröffentlicht
von Tilo Karl
Geschäftsführung

Geschwindigkeit und Teamarbeit sind unser Ding. Da bot der 4. Essener Firmenlauf die ideale Gelegenheit, beides auch mal abseits der Agentur miteinander zu verbinden. Drei Mitarbeiter schickten wir ins Rennen – für sie war es ein Riesenspaß.

„Ich bin froh darüber, dass wir spontan ein Läuferteam auf die Beine gestellt haben, obwohl wir viel um die Ohren hatten“, erklärt Tilo Karl. „Aber jetzt sind wir zusätzlich noch über beide Ohren stolz“, ergänzt der Geschäftsführer, zugleich als langjährig trainierter Morgen-Jogger der Run Leader des Teams. Gemeinsam trainierte das Team – und fieberte dem Lauf entgegen. Für die vE&K-Läufer war es eine Premiere bei dem lockeren Wettbewerb. Dabei hieß es, am Ball zu bleiben, nachdem der eigentliche Lauftermin am 11. Juni wegen des verheerenden Sturm „Ela“ abgeblasen werden musste. Dieser hatte  große Schäden am teilweise uralten Baumbestand des Grugaparks angerichtet. In „Essens grüner Lunge“ war auch der Zieleinlauf.

Am 10. September ging es dann endlich los. Gestartet wurde auf der Huyssenallee auf Höhe des Aaltotheaters. Insgesamt war die Strecke 5,1 Kilometer lang, was mit ein wenig Training und guter Laune kein Problem war. „Da waren sogar Späßchen von und mit anderen Läufern und Zuschauern möglich. Schließlich ging es nicht nur um Leistung, sondern auch um die Freude und das Gemeinschaftserlebnis“, erklärt Läufer Tankred Stachelhaus. Wobei sich unsere Läufer mehr als tapfer geschlagen haben: „Mit unseren Einzelwertungen lagen wir drei eng beieinander im oberen Drittel des Feldes – ein gutes Ergebnis bei über 8.000 Startern“, freut sich Läufer Robert Helmin. „Im Ziel warteten unsere Kollegen zum Anfeuern und Mitfeiern – natürlich standesgemäß im Firmentrikot.“

Die Begeisterung sprang spürbar von den Läufern auf die Jubelnden über, sodass sich einige Kollegen spontan bereit erklärten, beim nächsten Mal auch mit dabei zu sein. In jedem Fall wird vE&K auch 2015 wieder ein Team für den Firmenlauf ins Rennen schicken. Mal sehen, wer sein Versprechen dann tatsächlich einlösen wird.

 

Das vE&K-Läufertrio (v.l.): Tilo Karl, Robert Helmin, Tankred Stachelhaus