Inspirierende Geschichten: das Fördermagazin der NRW.BANK

Ob Förderung von Existenzgründern, sozialem Wohnraum oder regenerativen Energien – das Engagement der NRW.BANK ist vielfältig. Wir haben für die Förderbank für Nordrhein-Westfalen ein Online-Magazin mit journalistischen Inhalten konzipiert, das das Angebot der Institution mit praktischen, lebensnahen Beispielen veranschaulicht. 

Tankred Stachelhaus,
Redakteur

Zu meinen Lieblingsstücken gehört das Fördermagazin der NRW.BANK, weil mich Geschichten über Menschen und Institutionen inspirieren, die etwas bewegen. Dazu zählen Existenzgründer, die ihre Träume verwirklichen, Mittelständler, die Innovationen vorantreiben, Häuslebauer, die alternative Energien nutzen, Vereine, die sich für Kinder einsetzen, Kommunen, die ihren Bürgern eine Zukunft bieten, und die Förderbank für Nordrhein-Westfalen, die keine gute Idee an der Finanzierung scheitern lässt.

Gezeigt wird die Vielfalt der Ideen

Berichtet wird regelmäßig von Zukunftstechnologien und energetischen Sanierungen, von Schulpartnerschaften und Sportstättenförderung, von Mikrodarlehen und Wagniskapital – und vielem, vielem mehr. Die Artikel über die Menschen hinter den geförderten Projekten und die Interviews von Experten bieten dabei nicht nur einen lebhaften Zugang zu den Förderprodukten und einen hohen Nutzwert. Sie spiegeln auch die Vielfalt der Ideen in Nordrhein-Westfalen wider und zeigen, wie sie mithilfe der NRW.BANK Realität werden können.

Zum Start des Fördermagazins im Sommer 2011 haben wir über 100 Artikel inklusive Fotos erstellt. Die Anzahl wächst seitdem kontinuierlich. Im Schnitt recherchieren, schreiben, gestalten und veröffentlichen wir zwei bis drei Artikel pro Woche. Hinzu kommen laufend Aktualisierungen. Die Redaktion bleibt so im Training.

Wir sind zertifizierter